• LAUFFER – Forming your ideas

    LAUFFER – Forming your ideas

    Unser 1872 gegründetes Familienunternehmen baut seit über 80 Jahren hydraulische Pressen für verschiedene Einsatzzwecke und Industrien. Tausende ausgelieferte Maschinen und Anlagen sind weltweit bei unseren Kunden im Einsatz. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Seit über 140 Jahren beweist unser Familienunternehmen, dass sich konstante Qualität und großes Prozesswissen im Markt durchsetzen. Heute gehören wir zu den führenden Herstellern von hydraulischen Pressen und Anlagen in den Bereichen Laminier- und Composittechnik, Kunststoff- und Umhülltechnik sowie Umformtechnik und Pulvertechnologie.

Mit über 200 engagierten Mitarbeitern entwickeln wir Lösungen und bauen Pressen, die unsere Kunden weltweit erfolgreich machen. Wir befassen uns mit den Gedanken und Ideen unserer Kunden und lassen Aufgaben zu Lösungen werden. Somit sind wir immer ein zuverlässiger Partner.

Wir bauen Pressen. Mit Fortschritt und Tradition.

Unsere Geschichte

LAUFFER PRESSEN steht für Fortschritt mit Tradition. Gegründet im Jahr 1872 stellte unsere Firma im Jahr 1927 die erste selbstkonstruierte hydraulische Presse her. Seit diesem Zeitpunkt sind Tausende unserer Maschinen und Anlagen weltweit bei unseren Kunden im Einsatz.

Klicken Sie sich durch die Firmengeschichte von Lauffer:

1872

1872 legt Johann Martin Lauffer mit der Gründung einer Schlosserei und Mechanischen Werkstatt in Mühlen am Neckar den Grundstein für die heutige Maschinenfabrik. Das junge Unternehmen am Rande des Schwarzwaldes spezialisiert sich auf die Wartung und den Vertrieb von landwirtschaftlichen Nutzmaschinen

1914-1948

Ab 1914 lenkt mit Ernst Lauffer (Sen.) sowie Gottfried und Wilhelm Lauffer die 2. Generation die Geschicke des Unternehmens in Mühlen a.N. In dieser Zeit entwickelt sich die Schlosserei und Werkstatt zu einem Hersteller von Ölhydraulischen Pressen, die vor allem in der Obst- und Weinverarbeitung zum Einsatz kommen.

1949-1983

In der Zeit von 1949 bis 1983 entwickelte sich die Maschinenfabrik rasch weiter. In den Nachkriegsjahren wird unter der Führung von Ernst Lauffer (Jun.) und Richard Lauffer (Sen.) das Produktportfolio erweitert. Zunehmend werden auch hydraulische Pressen für industrielle Einsatzzwecke angeboten. Die Entwicklung der ersten C-Gestellpresse markiert diese neue Epoche für das Unternehmen.

Einen weiteren Meilenstein in der Geschichte markiert das Jahr 1976. Das Unternehmen bezieht seinen neuen Produktions- und Verwaltungsstandort in Horb am Neckar, da die Platzverhältnisse im Mühlener Stammwerk dem Wachstum der Firma nicht mehr gerecht werden.

Die Jahre 1984 - heute 

Ab 1984 übernimmt mit Hans-Martin und Richard Lauffer die 4. Generation die Führung des Familienunternehmens. Heute bilden Richard Lauffer, Markus Oechsle und Christof Lauffer die Geschäftsführung.

Zum Produktangebot gehören heute neben Maschinen und Anlagen für die Metallverarbeitung (Umformtechnik und Pulvertechnik) ebenfalls Anlagen für die Kunststoff-, Laminier- und Umhülltechnik. Mit dieser breiten Produktpalette bietet LAUFFER Lösungen für Kunden aus aller Welt und gehört zu den Weltmarktführern in den jeweiligen Branchen.